Home Termine Angebote Eiszeit Odertal Anfahrt Links Impressum

Führungen
Im Geologischen Garten erwartet Sie ein freundlicher und sachkundiger Führer.
Denn so ist der Besuch am ergiebigsten.

Auch die Bearbeitung von Steinen wird möglich gemacht.
Unter dem munteren Gezwitscher der in der Sandgrube nistenden Uferschwalben kann ein Imbiss eingenommen werden, der von den Vereinsmitgliedern organisiert wird.
Voraussetzung dafür ist eine rechtzeitige Anmeldung und mindestens 20 Besucher, die den Wunsch für eine Imbissversorgung haben

Die Sandgrube
Auf einer Terrasse in der Grube kann man verfolgen, wie im Vorfeld der anrückenden Gletscher der Eiszeit sich die Landschaft von einer kalten Sandwüste in ein von Gletscherbächen durchzogenes Geröllfeld und schließlich in einen stillen See – auf dem Eisschollen schwammen- verwandelt hat, ehe dann das Eis darüber hinweggeschoben hat.

Der Steinweg
Hier wurden Findlinge aus der Umgebung zusammen-getragen und durch die Geschiebeforscher A.P.Meyer und Per Smed nach Art des Gesteins und seiner Herkunft in Skandinavien bestimmt. Die Findlinge wurden mit geschliffenen und polierten Flächen versehen. Durch diese "Fenster" kann man das Gefüge der Gesteine beobachten und deren Seele erkennen.

Ausstellungen
Eiszeit, Gesteine und etwas aus der Geschichte von Stolzenhagen sind in der Ausstellung zu sehen.

Das Geheimnis um die Entstehung der Feuersteine ist noch nicht gelüftet. In der Tabakscheune erfahren wir den neuesten Stand.

Übernachtungen
Mehrere einfache, aber mit allem Nötigen (Sanitärraum/ Kochnische/ TV ) ausgestattete Unterkünfte im 2 km entfernten Nachbarort.  Sehr preiswert.  M&N (Tel: 033365 284)

Ferienwohnung in Stolzenhagen mit allem Kom- fort und Blick auf das Idyll des Nationalparkes Unteres Odertal.  Gieseler (Tel: 033365 70936)